FSW: Artemis III Orion

Rührreibschweißen des Orion-Raumschiffs für NASAs Artemis-III-Programm zum Mond


Die erste Rührreibschweißung des Orion-Raumschiffs wurde im Januar 2021 in NASA’s Michoud Assembly Facility fertiggestellt

Die erste Rührreibschweißung des Orion-Raumschiffs wurde im Januar 2021 in NASA’s Michoud Assembly Facility fertiggestellt

© Barbara Zelon, NASA

    

In der Michoud Assembly Facility der NASA in New Orleans haben Techniker des Orion-Hauptauftragnehmers Lockheed Martin drei kegelförmige Teile des Orion-Besatzungsmoduls für die Artemis III-Mission mit dem Rührreibschweiß­verfahren zusammengeschweißt, mit der die erste Frau und der nächste Mann auf den Mond landen werden.

 

Der Druckbehälter des Besatzungs­mo­duls, besteht aus sieben auf einer Hochgeschwindigkeitsfräsmaschine bearbeiteten Teilen aus einer Aluminium­legierung, die durch das FSW-Verfahren zusammengeschweißt werden. Der Druckbehälter ist so konstruiert, dass er der rauen und anspruchsvollen Umgebung im tiefen Weltraum standhält, und ist die Kernstruktur, in die alle anderen Elemente des Orion-Besatzungs­mo­duls integriert sind.[1][2]

    

Die sieben Rührreibschweißnähte des Orion-Raumschiffs

Die sieben Rührreibschweißnähte des Orion-Raumschiffs

© Rachel Kraft, NASA

    


Nach Abschluss der Schweißarbeiten an den Konuspaneelen des Besatzungsmoduls - eines davon enthält Fenster, durch die die Astronauten den Mond und die Erde sehen können - werden die Arbeiten zur Verbindung des vorderen Schotts mit dem Tunnel beginnen, um die Oberseite des Raumfahrzeugs zu bilden, gefolgt von der Verbindung des Rumpfes und des hinteren Schotts, um die Unterseite von Orion zu bilden.

   

Zuletzt wird das vordere Schott mit der Oberseite der Paneele verschweißt, und bei der siebten und abschließenden Schweißung wird die Unterseite der Kegelpaneele mit dem Rohr verbunden, um den Druckbehälter fertigzustellen. Sobald die Schweißarbeiten an der Primärstruktur des Artemis III-Besatzungsmoduls abgeschlossen sind, wird es zum Kennedy Space Center der NASA in Florida transportiert, wo es ab diesem Herbst weiter zusammengebaut wird.

   

Orion, das Space Launch System und das Exploration Ground Systems Programm sind grundlegende Elemente des Artemis-Programms. Artemis I wird der erste integrierte Flugtest von Orion und SLS sein und soll noch in diesem Jahr starten. Artemis II wird folgen und ist die erste Mission mit Besatzung, die Menschen weiter ins All bringt als je zuvor.[1][2]

     

 

Techniker von Lockheed Martin stellten im Januar 2021 die erste Rührreibschweißung des Orion-Raumschiffs in NASA’s Michoud Assembly Facility in New Orleans fertig

Techniker von Lockheed Martin stellten im Januar 2021 die ersten Rührreibschweißnähte des Orion-Raumschiffs in NASA’s Michoud Assembly Facility in New Orleans fertig

© Rachel Kraft, NASA

    

Quellennachweise